Online Bewerbung


Bewerbung als
Bewerbung als

Chief Information Security Officer (m/w/d)



Die Raiffeisen-Bankengruppe Steiermark mit der Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG an der Spitze ist die Nummer 1 der Finanzdienstleister im Süden Österreichs. Als Teil der steirischen Raiffeisen Organisation entwickeln und betreiben wir als Rechenzentrum innovative und moderne IT-Lösungen. Unsere lösungs- und erfolgsorientierte Unternehmenskultur bietet dabei ein attraktives Umfeld für unsere Mitarbeiter. Zur Verstärkung unseres Führungsteams im Bereich IT-Sicherheit und Audit suchen wir zum nächstmöglichen Eintrittstermin einen


Chief Information Security Officer (m/w/d)


Aufgaben

Sie tragen die Fachverantwortung in einer engeren Zusammenarbeit mit den operativ umsetzenden Bereichen des Rechenzentrums.
Sie bereiten Entscheidungsgrundlagen für die Geschäftsführung über zutreffende Informationssicherheitsmaßnahmen vor und führen in diesem Zusammenhang Entscheidungen herbei.
Sie erstellen Vorgaben und Richtlinien zur Sicherstellung der Informationssicherheit sowie zur Aufrechterhaltung der ISO 27001 Zertifizierung und entwickeln das Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) weiter.
Sie planen und koordinieren die IT-Service Continuity bzw. Business Continuity Maßnahmen sowie die Zertifizierungen im Rechenzentrum (bspw. EN 50600, TIA 942).
Sie erstellen einen jährlichen Auditplan zur Darstellung geplanter interner und externer Audits im Rechenzentrum und begleiten diese.
Sie beauftragen die Erstellung von Sicherheitskonzepten und von sicherheitsrelevanten Vorgaben.
Sie nehmen an internen und externen Abstimmsitzungen (zB RICS AL-Runde, Information Security Management Board) teil.
Sie stimmen sich kontinuierlich mit dem Konzern und dessen Tochtergesellschaften hinsichtlich der zu erreichenden Sicherheitsziele ab.
Sie sind für die Entwicklung und Beratung im Rahmen von Projekten und Lösungen zur Verbesserung des Niveaus der Informationssicherheit unserer Kunden zuständig.


Profil

Sie haben ein abgeschlossenes Studium (Uni oder Fachhochschule) im Bereich der Informatik bzw. Wirtschaftsinformatik vorzugsweise mit dem Studienschwerpunkt IT-Security/Cybersecurity.
Sie haben Berufserfahrung als IT Security ManagerIn, IT Security OfficerIn oder als IT Sicherheitsverantwortliche(r).
Sie sind im Bereich IT-Security (bspw. CISSP [Certified Information Systems Security Professional], CISA, CISM, CIS) zertifiziert.
Sie bringen Kenntnisse in den relevanten ISO Standards (27001, 27018), COBIT, ITIL, Grundschutz, Securing Windows, UNIX, Netzwerk und Auditing mit.
Sie können eine mehrjährige Erfahrung in der Planung und Durchführung von IT-Projekten vorweisen.
Sie verfügen vorzugsweise über Kenntnisse von Anforderungen und Geschäftsprozessen im Finanzumfeld.

Wir bieten

• Ein herausforderndes und interessantes Aufgabengebiet in Kombination mit einem wertschätzenden und kollegialen Miteinander.
• Einen eigenverantwortlichen Tätigkeitsbereich in einem zukunftsorientierten Umfeld.
• Ein attraktives Gleitzeitmodell mit Homeoffice-Möglichkeit und zahlreichen Benefits für unsere Mitarbeiter.

Sind Sie eine durchsetzungsstarke, kritisch reflektierende Persönlichkeit mit einer hohen ausgeprägten sozialen Kompetenz, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung und sichern Ihnen eine vertrauliche Bearbeitung zu.

Raiffeisen Informatik Center Steiermark GmbH
Personalmanagement

Für diese Position ist bei entsprechender Qualifikation ein Jahresgehalt von rund 60.000 EUR brutto vorgesehen. Überzahlung bei entsprechender Erfahrung, Kompetenz und Funktion möglich.